VitrA Memoria Collection by Christophe Pillet

Grosser Bahnhof CASA: Istanbul, Paris und die Westfalen-Metropole Münster. Aus diesem Dreiklang setzte sich das Shooting der VitrA Memoria Collection für den türkischen Sanitärhersteller Eczacıbaşı zusammen.

Der französische Designer Christophe Pillet hat die Gestaltung dieser Serie für Eczacıbaşı übernommen.
Mahmut Anlar, bekannter Istanbuler Architekt, hat die Innenarchitektur übernommen.

Dank der ausgezeichneten Organisation konnten die vier Sets innerhalb von drei Tagen komplett fotografiert werden.

Kunde
Eczacıbaşı
Innenarchitektur
Mahmut Anlar
Fotografie
Tom Schumacher
Philipp Reich
Thomas Ripkens
Post-Production
Florian Thiele

Möchten Sie weiter auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.